Interview ǀ „Wir müssen den Reichtum abschaffen!“ — der Freitag

Ab wann ist man zu reich?

Acht Menschen besitzen das Gleiche wie die halbe Weltbevölkerung.
Dieses Ungleichgewicht bringt das soziale Gefüge der Welt in große Gefahr.

Von diesen Leuten werden Unsummen in Kriegsmaschinerie und asoziale Projekte investiert, nebenbei wird die Umwelt verpestet, Kriege vorangetrieben und durch manipulative Finanzaktionen werden wahlweise ruinöse oder wirtschaftfördernde Strukturen bereitet, während der Rest der Menschheit die Folgen ausbaden muss.

Interview ǀ „Wir müssen den Reichtum abschaffen!“ — der Freitag

Christian Neuhäuser denkt darüber nach, ab welcher Grenze Vermögen ein moralisches Problem wird

Quelle: Interview ǀ „Wir müssen den Reichtum abschaffen!“ — der Freitag

Dieser Beitrag wurde unter World-News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.